Obwohl ich meine ersten fotografischen Gehversuche noch selbst in der Dunkelkammer entwickelt habe, bin ich doch in der digitalen Welt groß geworden. Trotzdem habe ich - nicht zuletzt durch meine Ausbildung in der Prager Fotoschule - gelernt, wieviel Freude ein hochwertiger Fine-Art Druck auf dem richtigen Papier sein kann. Ähnlich geht es mir bei hochwertigen und gut gestalteten Fotobüchern.

 

Warum Fine-Art Prints? 

Viel zu lange habe ich massig digitale Negative (RAW files) produziert, nur um diese zu sichern und zu vergessen. Selbst wenn ich meine Bilder auf Facebook, Twitter, Flickr, 500px, Instagram etc etc gepostet habe, sind sie doch viel zu schnell von den Walls und Feeds verschwunden. Hingegen ist ein Inkjet Druck mit feinsten Farbabstufungen auf Büttenpapier bis zu 100 Jahre haltbar und macht ebensoviele Jahre Freude.

 

Wie ich für hochwertige Drucke sorge

Durch die Prager Fotoschule und meine Ausstellungen lernte ich, mich mit den verschiedenen Möglichkeiten beim Fine-Art Druck von Bildern zu beschäftigen und habe dabei auch einiges an Lehrgeld gezahlt.

Damit befinde ich mich aber nun in die Lage, meinen Kunden profunde Beratung im Bereich Fine-Art Printing meiner Bilder anzubieten. Das betrifft nicht nur das eigentliche Drucken sondern auch die verwendeten Papiere, die Möglichkeiten bei der Aufkaschierung auf unterschiedliche Materialien und Rahmungen.